BVG für Rauchverbot an Tram- und Bushaltestellen

am 20. Januar 2014

Einem Bericht der BZ zufolge wünscht sich die BVG von Berliner Politikern, ein Rauchverbot an Tram- und Bushaltestellern einzuführen. Die BVG selbst sei dazu nicht in der Lage, da sie an den Haltestellen kein Hausrecht besitze. Sie startete lediglich eine Plakataktion, deren Unwirksamkeit selbst der Kundenservice des Verkehrsunternehmens zugab, wie eine uns vorliegende Email zeigt. Auch andere Städte kennen das Problem und versuchen auf ihre Weise, des Problems Herr zu werden, so z. B. in Karlsruhe.

BZ vom 12.01.2014

Emailverkehr mit der BVG

Aktion der Karlsruher Verkehrsbetriebe

Diesen Beitrag teilen:
braunerBVG für Rauchverbot an Tram- und Bushaltestellen