Wen soll man schützen – Kneipenwirte oder Nichtraucher?

am 31. Juli 2008

Im Hörerstreit des Kulturradio rbb wird das Verfassungsgerichtsurteil diskutiert.

Kulturradio

KULTURRADIO AM MITTAG

31.07.2008 12:07 bis 14:30 Uhr

Am Mikrofon: Frank Rawel

12:10 Hörerstreit Wen soll man schützen – Kneipenwirte oder Nichtraucher? Bundesverfassungsgericht erlaubt Rauchen in Einraumkneipen

Studiogast: Dr. Jörn Reimann, Forum Rauchfrei

Raucher können sich freuen – aber nur vorläufig. Gastwirte kleiner Kneipen haben vor dem Bundesverfassungsgericht erfolgreich gegen das Rauchverbot geklagt. Die bestehenden Regelungen in Berlin und Baden-Württemberg seien verfassungswidrig und verletzten das Grundrecht auf Berufsfreiheit, heißt es in einem am Mittwoch veröffentlichten Urteil des Gerichts. Jetzt müssen die Landesgesetzgeber die Gesetze bis Ende 2009 nachbessern. Damit können Wirte von typischen Eckkneipen vorläufig aufatmen. Viele rechnen aber damit, dass die Gesetze jetzt verschärft werden und es gar keine Ausnahmen mehr gibt – so dass auch die Wirte von Einraumkneipen keine mehr beanspruchen können. Was meinen Sie – wen muss man schützen? Die Kneipenwirte oder die Nichtraucher? Diskutieren Sie mit uns unter der Tel.: 030/30 20 00 40 !!!!

 

 

Diesen Beitrag teilen:
braunerWen soll man schützen – Kneipenwirte oder Nichtraucher?