Erinnerung an Eckehard Küther

am 24. Mai 2006

Das Forum gedenkt eines Berliner Mitstreiters für eine rauchfreie Umwelt   

Erinnerung an Eckehard Küther

Nachfolgende Zeilen unseres Mitglieds Doris-Kristina Barnekow sollen nicht unbedingt als verspäteter Nachruf auf Eckehard Küther verstanden werden, sondern vielmehr eine erste Erinnerung an einen engagierten Mitstreiter im Anliegen um eine tabakrauchfreie Umwelt sein.

Schon wieder ist ein Mensch von uns gegangen, der seine Kraft in den Nichtraucherschutz und somit in den Dienst der Menschheit gestellt hat.
Unser Mitstreiter, Eckehard Küther, ist am 16. Februar 2006 verstorben. Als Lehrer lag ihm die Jugend besonders am Herzen, und er setzte sich intensiv für den Schutz der Kinder vor dem Passivrauchen ein. Er finanzierte Plakate, die auf die Gefahr der Kinder durch den Passivrauch hinweisen. Trotz seiner schweren Erkrankung verbreitete Herr Küther das Plakat „Passivrauchen ist Körperverletzung“ in vielen Geschäften in Berlin-Steglitz. Er war zwar in vielen Aktivitäten zum Nichtraucherschutz ein Einzelgänger, agierte aber auch zusammen mit dem Forum Rauchfrei und gehörte ihm zeitweise an.
Freunde und Bekannte nahmen am Samstag den 25.02.2006 Abschied von ihm.
Wer sich noch einmal bildlich an ihn erinnern möchte, hat hierzu auf einer  Nachrufseite seines Freundes Olaf Geiger Gelegenheit.
Wir werden Eckehard Küther ein ehrendes Gedenken bewahren.

 

Die Mitglieder des Forums Rauchfrei, Berlin im Mai 2006

Diesen Beitrag teilen:
braunerErinnerung an Eckehard Küther